Verbae A-C – Latein Zitate & Übersetzungen

 
Massig Latein Zitate und die dazugehörigen Übersetzungen, die ich im Laufe der Zeit so zusammengeklautsammelt habe. Have fun!

Historische Rekonstruktion des Forum Romanum

Historische Rekonstruktion des Forum Romanum

 
A posteriori
Übersetzung:
Vom Späteren her.
Bedeutung: aus der Erfahrung gewonnen; In der Philosophie Bezeichnung für die jedem Erkenntnisprozess zugrunde liegende Denkvoraussetzungen.
 
A priori
Übersetzung:
Vom Früheren her.
Bedeutung: ohne Erfahrung gewonnen; von vornherein festgelegt
 
Ab Iove principium.
Übersetzung
: Von Iuppiter der Anfang.
Bedeutung: Gott ist der Anfang
 
Ab ovo
Übersetzung:
Vom Ei (der Leda) an.
Bedeutung: Von Anfang an
Herkunft: Horaz, ars poetica
Hintergrund: Horaz lobt damit die Kunst Homers die Erzählung des Trojanischen Krieges mitten im Geschehen beginnen zu lassen und nicht bei Helena, deretwegen der Krieg begonnen worden war.
 
Ab ovo usque ad mala
Übersetzung:
vom Ei bis zu den Äpfeln
Übertragen: Von Anfang bis Ende
Bedeutung (positiv): jemand, der eine vorgetragene Sache gut durchdacht hat
Bedeutung (negativ): Schwätzer
Hintergrund: Bei der Speisenfolge im alten Rom stand das Ei am Anfang eines Gastmahles und die Äpfel bildeten den Abschluss.
 
Ab urbe condita.
Bedeutung:
Von der Gründung der Stadt (Rom im Jahre 753 v.Chr.) an.
 
Absentem laedit, cum ebrio qui litigat.
Bedeutung
: Einen Abwesenden verletzt, wer mit einem Betrunkenen hadert.
Herkunft : Publilius Syrus 
 
Acta agere.
Bedeutung:
Leeres Stroh dreschen.
 
Ad absurdum
Übersetzung:
Zum Sinnlosen (führen)
Bedeutung: eine Behauptung dadurch widerlegen, indem man eine Sache mit Logik weiterführt bis zum Sinnlosen
 
Ad acta.
Übersetzung:
zu den Akten
Bedeutung: Etwas als erledigt ansehen
Herkunft: Amtssprache
 
Ad arma.
Übersetzung:
Zu den Waffen
Bedeutung: An’s Werk!
Anmerkung: aus der italienischen Entsprechung all’armi entstand das Wort Alarm.
 
Ad hoc.
Übersetzung:
hierfür, dazu
Bedeutung: Zu diesem Zweck bestimmt.
Anmerkung: wird im Deutschen vor allem zeitbezogen verwendet: "Ad hoc (=jetzt auf die Schnelle) fällt mir nichts ein."
 
Ad huc stat.
Bedeutung
: Noch steht er.
Herkunft : Wahlspruch von Friedrich III dem Schönen
 
Ad infinitum.
Bedeutung:
Bis ins Unendliche.
 
Ad Kalendas Graecas (soluturi).
Übersetzung:
An den griechischen Kalenden (werden sie bezahlen).
Bedeutung: auf den St.Nimmerleinstag verschieben
Hintergrund: Die Kalenden waren der übliche Zahlungstermin im alten Rom; der griechische Kalender kennt hingegen keine Kalenden.
 
Ad latus.
Übersetzung:
Zur Seite.
Bedeutung: veraltete und scherzhafte Bezeichnung für einen untergeordneten Gehilfen 
 
Ad libitum.
Übersetzung:
Nach Belieben. (Abk. ad.lib., ad.l., a.l.)
Bedeutung: vor allem in der Musik in Bezug auf Tempo- bzw. Instrumentenwahl
 
Ad maiorem Dei gloriam.
Bedeutung:
Zur höheren Ehre Gottes; Zum grösseren Ruhme Gottes
Herkunft: Motto des Trienter Konzils 1542-1560
 
Ad multos (annos).
Bedeutung:
Auf viele (Jahre).
Herkunft: Glückwunschformel für Jubiläen
 
Ad oculos.
Übersetzung:
vor Augen
Bedeutung: augenfällig; etwas anschaulich darlegen
 
Ad usum proprium.
Bedeutung:
Zum eigenen Gebrauch.
 
Adora quod incendisti, incende quod adorasti!
Bedeutung:
Bete an, was du verbrannt hast; verbrenne, was du angebetet hast!
Herkunft: Bischof Remigius bei der Taufe Chlodwigs 496 n.Chr.; überliefert von Gregor von Tour
 
Adveniat.
Bedeutung:
Vorweihnachtliche Spendensammlung deutscher Katholiken zugunsten der religiösen Betreuung Lateinamerikas.
 
Advocatus Dei.
Bedeutung:
Anwalt Gottes.
Herkunft: legte bei Seligsprechungsprozessen der katholischen Kirche jene Gründe vor, die für eine Seligsprechung sprachen.
 
Advocatus diaboli.
Übersetzung:
Anwalt des Teufels.
Bedeutung: Jemand, der die Gegenpartei vertritt, ohne ihr anzugehören
Herkunft: Ursprünglich Bezeichnung für den promotor fidei, der bei Seligsprechungsprozessen der katholischen Kirche alle Einwände gegen eine Seligsprechung vorzubringen hatte.
 
Aequalem uxorem ducere.
Bedeutung:
Man soll nicht über und nicht unter seinem Stande heiraten.
 
Afflavit deus et dissipati sunt.
Bedeutung:
Gott der Allmächtige blies, und die Armada flog nach allen Winden.
Herkunft: Schiller, Die unüberwindliche Flotte
 
Agnus Dei.
Bedeutung:
Lamm Gottes.
 
Alea iacta est.
Bedeutung:
Der Würfel ist gefallen.
Herkunft: Caesar
Anmerkung: Die Aussage beinhaltet nicht eine Entscheidung Caesars, sondern nur die Erkenntnis, dass eine Entscheidung gefallen ist, die man aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht kennt. Dies kommt daher, dass der Würfel in einem Würfelbecher gefallen ist, der Becher jedoch noch nicht hochgehoben wurde.
 
Alias.
Übersetzung:
Anders; sonst
Bedeutung: mit anderem Namen
 
Alibi.
Übersetzung:
Anderswo.
Bedeutung: Nachweis eines Verdächtigen, sich zur Tatzeit anderswo aufgehalten zu haben; Rechtfertigung überhaupt 
 
Aliis si licet, tibi non licet.
Bedeutung:
Wenn es anderen erlaubt ist, so ist es dir nicht erlaubt.
Herkunft: Terenz, Hautontimorumenos
 
Alma Mater.
Übersetzung:
Nährende Mutter. (Im Sinne der Spenderin von Bildung und Wissen)
Bedeutung: Hochschule, Universität
 
Alter alterius auxilio eget.
Bedeutung:
Der eine bedarf der Unterstützung durch den anderen.
Zitat 1: Alter ego.
Zitat 2: Alter idem.
Bedeutung: Zweites Ich.
Herkunft: Zeno, zitiert von Cicero
Hintergrund: Cicero definiert damit das Wesen eines Freundes.
 
Altum silentium.
Bedeutung:
Tiefes Schweigen.
Herkunft: Vergil, Aeneis
 
Ama et fac quod vis!
Bedeutung:
Liebe und tu, was du willst!
Herkunft: Augustinus
 
Amantes amentes.
Bedeutung:
Liebende sind nicht ganz bei Trost.
Herkunft: Terenz, Andria
 
Amantis iusiurandum poenam non habet.
Übersetzung:
Für den Eid des Liebenden gibt es keine Strafe.
Bedeutung: Liebesschwüre darf man nicht gar zu ernst nehmen.
 
Amantium irae amoris integratio.
Bedeutung:
Der Liebenden Streit(ereien) die Liebe erneut.
 
Amare et sapere vix deo conceditur.
Bedeutung:
Lieben und vernünftig sein, das wird kaum einem Gott zugestanden.
Herkunft: Publilius Syrus
 
Amici fures temporum.
Bedeutung:
Mit Freunden verliert man viel Zeit.
 
Amicitia vincit horas.
Bedeutung
: Freundschaft überwindet die Zeit.
 
Amicus est alter ego.
Bedeutung:
Ein Freund ein zweites Ich.
 
Amicus fidus rarus est.
Bedeutung
: Der treue Freund ist selten.
 
Amicus certus in re incerta cernitur.
Bedeutung:
Den sicheren Freund erkennt man in der Not.
Herkunft: Cicero, Laelius, nach Ennius, Hecuba
 
Amicus optima vitae possessio.
Bedeutung
: Ein Freund, der beste Besitz des Lebens.
Herkunft : Wahlspruch von Albrecht V. von Habsburg
 
Amor tollit timorem.
Bedeutung:
Die Liebe nimmt die Furcht hinweg.
Herkunft: Bernhard von Clairvaux
 
Amore et timore.
Bedeutung
: Durch Liebe und Furcht.
Herkunft : Wahlspruch von Joseph I. von Habsburg
 
Amoris vulnus idem sanat, qui facit.
Bedeutung:
Die Wunden der Liebe kann nur heilen, wer sie zugefügt hat.
Herkunft: Publilius Syrus
 
Anima naturaliter Christiana.
Bedeutung:
Die Seele ist von Natur aus christlich.
Herkunft: Tertullian
 
Anni currentis.
Bedeutung:
Laufenden Jahres. (Abk. a.c.)
 
Anno Domini.
Bedeutung:
Im Jahre des Herrn. (Abk. A.D.)
 
Annuntio vobis gaudium magnum – habemus Papam!
Bedeutung:
Ich verkünde euch grosse Freude – wir haben einen Papst!
Herkunft: Bekanntgabe einer vollzogenen Papstwahl
 
Ante Christum natum.
Bedeutung:
Vor Christi Geburt (Abk. a.Chr.n.)
 
Antiquus amor cancer est.
Bedeutung:
Alte Liebe ist (wie) ein Krebs.
Herkunft: Petronius
 
Apes debemus imitari.
Bedeutung:
Die Bienen müssen wir nachahmen.
Herkunft: Seneca, Epistulae
 
Arbiter elegantiarum.
Bedeutung:
Schiedsrichter in Geschmackssachen.
Herkunft: Petronius Arbiter, Satyrikon
 
Arduum res gestas scribere.
Bedeutung:
Mühselig (ist es), Geschichte zu schreiben.
 
Argumentum in contrario.
Bedeutung:
Beweis aus dem Gegenteil.
 
Argumentum ex silentio.
Übersetzung:
Beweis aus dem Schweigen.
Bedeutung: Schlussfolgerung aus dem Fehlen von Beweisen (für das Gegenteil).
 
Arma virumque cano.
Bedeutung:
Ich besinge die Waffen(taten) und den Helden.
Herkunft: Vergil, Aeneis
 
Ars amandi.
Bedeutung:
Die Kunst zu lieben.
Herkunft: Ovid
 
Ars longa, vita brevis.
Bedeutung:
Die Kunst (ist) lang, das Leben kurz.
 
Astiterunt reges terre, et principes convenerunt in unum, adversus Dominum et adversus Christum eius.
Übersetzung
: Die Könige der Erde haben sich erhoben, und die Herrscher sind zusammengetreten gegen den Herrn und gegen den Gesalbten.
Herkunft : Dante Alighieri, Monarchia, II,1,1, nach Psalm 2,1-3
 
Atra cura.
Bedeutung:
Schwarze Sorge.
Herkunft: Horaz, Oden
 
Audiatur et altera pars.
Bedeutung:
Man soll auch die andere Seite hören.
Herkunft: Seneca, Medea; alter Rechtsgrundsatz
 
Aura popularis.
Bedeutung:
Volksgunst.
Herkunft: Cicero
 
Aurea mediocritas.
Bedeutung:
Der goldene Mittelweg.
Herkunft: Horaz, Oden
 
Austriae est imperare orbi universo.
Übersetzung
: Es ist Aufgabe Österreichs den gesamten Erdkreis zu regieren.
Bedeutung: Alles Erdreich ist Österreich untertan. (Abk. A.E.I.O.U.)
Herkunft: einer der vielen Deutungen für den Wahlspruch von Kaiser Ferdinand III. (1608-1657)
 
Austria erit in orbe ultima.
Bedeutung:
Österreich wird bestehen bis ans Ende der Welt.
Herkunft: andere Auslegung der Abkürzung A.E.I.O.U.
 
Auri sacra fames.
Bedeutung:
Der verfluchte Hunger nach Gold.
Herkunft: Vergil, Aeneis
 
Aut Caesar aut nihil.
Bedeutung:
Entweder Caesar oder nichts.
Herkunft: Wahlspruch des Cesare Borgia, 1475/76-1507
 
Aut viam inveniam aut faciam.
Bedeutung:
Entweder ich finde einen Weg oder ich baue einen.
Herkunft: Hannibals Reaktion auf die Mitteilung, man könne die Alpen nicht mit Elefanten überwinden
 
Aut prodesse volunt aut delectare poetae.
Bedeutung:
Die Dichter wollen nützen oder erfreuen.
Herkunft: Horaz, Ars poetica
 
Aut regem aut fatuum nasci oportere.
Bedeutung:
Zum König oder zum Narren muss man geboren sein.
Herkunft: Seneca
 
Ave imperator, morituri te salutant.
Bedeutung:
Sei gegrüsst, Kaiser, die Todgeweihten grüssen dich.
Herkunft: Sueton
 
Ave Maria.
Bedeutung:
Gegrüsset seist du Maria.
Herkunft: Der Gruss der Engel, nach Lukas 1, 28
 
Barba decet virum.
Bedeutung
: Der Bart macht den Mann.
 
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
Bedeutung:
Hier bin ich ein Barbar, weil mich niemand versteht.
Herkunft: Ovid, Briefe vom Pontus
 
Beati possidentes.
Bedeutung:
Glücklich die Besitzenden.
Herkunft: Euripides
 
Beatus ille, qui procul negotiis.
Bedeutung:
Glücklich jener, der fern von den Geschäften.
 
Bella gerant alii ! Tu, felix Austria, nube ! (Nam quae Mars aliis, dat tibi regna Venus.)
Bedeutung:
Kriege mögen andere führen ! Du, glückliches Österreich, heirate ! (Denn Reiche, die anderen Mars gibt, gibt dir Venus.)
Herkunft: fälschlich König Matthias I. Corvinus (1443-1490) zugeschrieben stammt das Zitat vermutlich aus der Zeit Maximilians I. (1508-1519) und spielt auf seine Heiratspolitik an.
Anmerkung: Das Zitat ist angelehnt an einen Vers von Ovid: Bella gerant alii, Protesilaus amet.
 
Bellum omnium contra omnes.
Bedeutung:
Krieg aller gegen alle.
Herkunft: Thomas Hobbes, Elementa philosophica de cive, 1642
 
Bene docet, qui bene distinguit.
Bedeutung:
Gut lehrt, wer gut gliedert.
 
Zitat 1:Bene merito.
Zitat 2:Bene merenti.
Bedeutung: Für eine(n) wohlverdiente(n) Mann (Frau). (Abk. B.M.)
Herkunft: findet sich häufig auf römischen Gräbern
 
Berolinum – orbi lumen.
Bedeutung:
Berlin – der Welt Licht.
Herkunft: J.Kayser, 1698
 
Biblia pauperum.
Wortwörtlich:
Die Bibel der Armen.
Bedeutung ursprünglich: im Mittelalter Bezeichnung für vereinfachte Fassungen der Bibel, die vermutlich von Bettelmönchen, den sog. pauperes Christi, für ihre Predigten verwendet wurden.
Bedeutung heute: ein spezielles Bibelwerk des 13.Jh., das in verschiedenen Handschriften überliefert ist.
 
Bis dat, qui cito dat.
Bedeutung:
Doppelt gibt, wer schnell gibt.
Herkunft: Publilius Syrus
 
Bona fide (agere).
Bedeutung:
In gutem Glauben (handeln)
 
Bona praesentis, carpe laetus horae.
Bedeutung
: Geniesse froh das Gute der Gegenwart.
 
Boni viri lacrimabiles
Bedeutung:
Gute Männer sind beweinenswert (unglücklich).
 
Bonitas stultitiaque sodales sunt.
Übersetzung
: Gutartigkeit und Dummheit sind Kameraden
Bedeutung : im Deutschen ausgezeichnet mit "Gutheit ist dem Trottel sein Bruder" übersetzt
 
Bonum commune est melius quam bonum unius.
Bedeutung:
Das gemeinsame Wohl ist besser als das des einzelnen.
Herkunft: Thomas von Aquin, Summa theologica
 
Caelum altum, Caesar remotus.
Wortwörtlich:
Der Himmel (ist) hoch (und) der Zar (ist) weit.
Bedeutung : pessimistisches "Wo kein Kläger, dort kein Richter."
Herkunft: Russisches Sprichwort
 
Caelum mea regula.
Bedeutung
: Der Himmel ist mein Mass.
 
Caelum, non animum mutant, qui trans mare currunt.
Bedeutung:
Das Klima ändert sich, nicht der Seelenzustand, wenn man über See fährt.
 
Caesarem vehis eiusque fortunam!
Bedeutung:
Du trägst Caesar und sein Glück!
Herkunft: Plutarch, Caesar
 
Calumniare audacter, semper aliquid haeret!
Bedeutung:
Verleumde dreist ! Immer bleibt etwas hängen!
Herkunft: J.O.Variscus, nach Medius bei Plutarch
 
Captatio benevolentiae.
Wortwörtlich:
Streben nach Wohlwollen (des Publikums).
Bedeutung: Versuch, die Gunst des Publikums zu gewinnen.
 
Carpe diem, velut unda fugit!
Wortwörtlich:
Pflücke den Tag, der wie eine Welle verrinnt!
Bedeutung: Nutze den Tag (epikureische Weisheit, wonach jeder Tag als Geschenk der Götter zu geniessen sei. Vergangenem solle man nicht nachtrauern und über Bevorstehendes nicht grübeln.
Herkunft: Horaz, Oden
 
Casum sentit dominum.
Übersetzung
: Das Verlorene berührt den Herrn.
Bedeutung : Der Eigentümer hat den Verlust selbst zu tragen.
Herkunft : Rechtsgrundsatz
 
Casus belli.
Bedeutung:
Kriegsfall (auch Kriegsgrund)
 
Casus foederis.
Bedeutung:
Bündnisfall
 
Cave canem!
Wortwörtlich:
Hüte dich vor dem Hund!
Bedeutung: Vorsicht ! Bissiger Hund!
 
Cedo maiori.
Bedeutung:
Ich weiche dem Grösseren.
Herkunft: Martial, Epigrammata
 
Cetera paribus.
Bedeutung
: gleichfalls, ebenso, im gleichen Sinn
 
Ceterum censeo (Carthaginem esse delendam).
Übersetzung:
Übrigens stelle ich den Antrag, Karthago zu vernichten.
Bedeutung: …und im übrigen bin ich der Meinung, dass…
Herkunft: Cato
 
Circulus vitiosus.
Wortwörtlich:
Fehlerhafter Kreis
Bedeutung 1: Trugschluss; Zirkelschluss; das zu Beweisende wird bereits vorausgesetzt
Bedeutung 2: der Teufelskreis, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt
Herkunft zu 1: Aristoteles
 
Cita mors ruit.
Bedeutung
: Schnell eilet der Tod.
 
Citius, altius, fortius
Wortwörtlich:
Schneller, höher, stärker
Bemerkung: Das Motto der Olympischen Spiele wird im Deutschen als "schneller, höher, weiter" wiedergegeben.
 
Civis Romanus sum.
Bedeutung:
Ich bin ein römischer Bürger.
Herkunft: Cicero, De domo sua; auch Apostelgeschichte 16,37-40; 22; 25-29
Bemerkung: Mit diesen Worten entzog sich ein römischer Bürger im Ausland der Gerichtsbarkeit, so etwa Paulus
 
Clausula rebus sic stantibus.
Wortwörtlich:
Vorbehaltlich, dass die Dinge so bleiben.
Bedeutung: Rechtsspruch, dass bei Änderung der Situation ein Vertrag nicht mehr bindend ist
 
Clericus clericum non decimat.
Bedeutung:
Ein Geistlicher nimmt von einem Geistlichen keinen Zehnten.
Herkunft: Corpus iuris canonici
 
Cogito, ergo sum.
Bedeutung:
Ich denke, also bin ich.
Herkunft: René Descartes (1596-1650)
 
Communia esse amicorum inter se omnia.
Bedeutung:
Unter Freunden soll alles gemeinsam sein.
Herkunft: Terenz, Adelphi
 
Concordia discors.
Bedeutung:
Zwieträchtige Eintracht.
Herkunft: Horaz, Epistulae
 
Concordia domi, foris pax.
Bedeutung:
Eintracht daheim, draussen Friede.
Herkunft: Inschrift am Holstentor in Lübeck
 
Concordia lumine maior.
Bedeutung
: Eintracht (ist) stärker als Licht.
Herkunft : Wahlspruch von Mathias von Habsburg
 
Condicio sine qua non.
Bedeutung:
Eine unerlässliche Bedingung; Eine absolut notwendige Voraussetzung.
 
Confer!
Bedeutung:
Vergleiche ! (Abk. cf.)
 
Consilio et industria.
Bedeutung
: Klug und beharrlich.
Herkunft : Wahlspruch von Leopold I. von Habsburg
 
Consilium abeundi.
Wortwörtlich
: Rat abzugehen
Bedeutung: Rat der Lehrergemeinschaft einer höheren Schule an einen Schüler, wenn alle anderen Strafen erschöpft sind
 
Constanter continet orbem.
Bedeutung
: Fest hält er das Weltreich zusammen.
Herkunft: Wahlspruch von Karl VI. von Habsburg
 
Consuetudo quasi altera natura.
Bedeutung:
Die Gewohnheit (ist) sozusagen die zweite Natur.
Herkunft: Cicero, De finibus bonorum et malorum
 
Contra legem.
Bedeutung:
Gegen das Gesetz.
 
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Wortwörtlich:
Gegen die Gewalt des Todes gibt es kein Heilmittel in den Gärten.
Bedeutung: Gegen den Tod ist kein Kraut gewachsen.
Herkunft: Flos Medicinae
 
Contradictio in adiecto.
Bedeutung:
Widerspruch im Beiwort, z.B. "heisses Eis"
Zitat 1: Cor nostrum inquietum est, donec requiescat in te.
Zitat 2:Inquietum cor nostrum, donec requiescat in te.
Bedeutung: Unruhig ist unser Herz, bis es in dir (Gott) seine Ruhe findet.
Herkunft: Augustinus
 
Coram hoste.
Bedeutung:
Im Angesicht des Feindes.
 
Coram publico.
Bedeutung:
Vor der Öffentlichkeit; Vor aller Welt.
 
Corpus delicti.
Wortwörtlich:
Gegenstand des Vergehens.
Bedeutung: Tatbestand; Beweismittel
Herkunft: Farinacius, Variae Quaestiones
 
Corrige praeteritum, presens rege, discerne futurum.
Bedeutung
: Verbessere die Vergangenheit, beherrsche die Gegenwart, erkenne die Zukunft.
 
Corripe sapientem et amabit te.
Bedeutung:
Tadle den Weisen, und er wird dich lieben.
Herkunft: Augustinus
 
Corvus albus.
Bedeutung:
Weisser Rabe.
Herkunft: Juvenal, Satirae
 
Credat Iudaeus Apella!
Bedeutung:
Das möge der Jude Apella glauben!
Herkunft: Horaz, Satirae
 
Crede mihi, bene qui latuit, bene vixit.
Bedeutung:
Glaube mir: Glücklich lebt, wer in glücklicher Verborgenheit lebt.
 
Credo, quia absurdum.
Bedeutung:
Ich glaube es, weil es widersinnig ist.
Herkunft: Tertullian
 
Crescentem sequitur cura pecuniam.
Bedeutung:
Dem wachsenden Gelde folgt die Sorge.
Herkunft: Horaz, Oden
 
Crimen laesae maiestatis.
Bedeutung:
Verbrechen der Majestätsbeleidigung
 
Cui bono?
Bedeutung:
Wem zum Nutzen?
Herkunft: L. Cassius, nach Cicero, Philippica
 
Cuius est commodum, eius est periculum.
Übersetzung
: Wessen das Gut, dessen die Gefahr.
Bedeutung : Das Risiko einer (auch zufälligen) Verschlechterung einer Sache hat immer der aktuelle Eigentümer zu tragen.
Herkunft : Rechtsgrundsatz
 
Cuius regio, eius religio.
Bedeutung:
Wessen Land, dessen Religion.
Herkunft: Grundsatz, demzufolge der Glauben des Landesfürsten auch für die Untertanen massgeblich ist. Dieses Recht wurde 1555 im Augsburger Religionsfrieden festgelegt. Die Formulierung selbst stammt aus späterer Zeit.
 
Culpa in eligendo
Übersetzung
: Schuld infolge des Auswählens
Bedeutung: Auswahlverschulden, Begriff des Wirtschaftsrechts, wo jemand zur Haftung herangezogen werden kann, der sich bei der Durchführung eines Geschäfts untüchtiger Gehilfen bedient hat.
Herkunft : Rechtslatein
 
Cum grano salis.
Wortwörtlich:
Mit einem Körnchen Salz.
Bedeutung: mit gewissen Einschränkungen oder Humor (zu verstehen)
Herkunft: Plinius, Naturalis historia
 
Cum hac parte rem publicam non confio.
Übersetzung:
Mit dieser Partei ist kein Staat zu machen.
Bedeutung: Diese Personen sind nicht in der Lage mit anderen zur Erreichung eines Zieles vernünftig zusammenzuarbeiten.
 
Cum laude.
Bedeutung:
Mit Lob
Anmerkung: Zusatz zu einer Prüfungsnote
 
Cum tacent, clamant.
Bedeutung:
Indem sie schweigen, klagen sie (sich) an.
Herkunft: Cicero, In Catilinam
 
Cum tempore.
Wortwörtlich:
Mit Zeit
Bedeutung: eine Viertelstunde nach angegebener Zeit; mit akademischem Viertel (Abk.: c.t.)
 
Cura fugit multo diluiturque mero.
Bedeutung
: Die Sorge flieht und löst in reichlich Wein sich auf.
Herkunft : Ovid, Ars amandi, I 238
 
Curriculum vitae.
Bedeutung:
Lebenslauf
Herkunft: Cicero, Pro Rabirio
 
Currit irrevocabile tempus.
Bedeutung
: Unwiderruflich enteilt die Zeit.

One Comment

  1. Elena
    Mai 05, 2012 @ 17:04:59

    Vielen Dank fuer Ihre Arbeit! Es half mir sehr, grosse DDankbarkeit fuer sie. Folgende Erfolge!

Kommentar verfassen